Thermosocken Ratgeber auf herrensocke.com

Was ist das Besondere an Thermosocken?

Besonders im Winter frieren viele Menschen in den handelsüblichen Socken. Für den Einsatz in kalten Umgebungen sind die Thermosocken dicker. Sie werden üblicherweise beim Skifahren, Schlittschuhlaufen und anderen Wintersportarten getragen. Sie isolieren nicht nur, sondern bieten aufgrund ihrer Dicke auch eine bessere Polsterung.

Diabetikersocken sind ebenfalls eine Art Thermosocke aus Acryl, Baumwolle, Nylon und Elasthan. Sie werden hergestellt, um den Komfort zu verbessern und gleichzeitig die Füße kühl und trocken zu halten. Es gibt allerdings noch keine Beweise dafür, dass sie bei Diabetes hilfreich sind.

Beheizte Thermosocken

Neben den bereits beschriebenen, herkömmlichen Thermosocken, die aus dickeren, speziell ausgesuchten Materialien bestehen, gibt es eine weitere Form der Thermosocke – das beheizte Modell. Hierbei handelt es sich um Socken mit integrierten Heizelementen, die die Zehen vollständig umschließen, wobei der Klettverschluss, der die Batterietasche mit integriertem Temperaturregelungsknopf hält, entweder an den Waden oder an den Oberschenkeln der Beine befestigt werden kann.

Thermosocken für Skifahrer

Mit speziellen Ski-Thermosocken ist es einfach, lange Skitage mit dem angenehmen Gefühl leichter Beine und warmer Füße zu genießen. Und auch über Blasen müssen Sie sich keine Sorgen mehr machen, da sie faltenfrei und passgenau sitzen. Das dicke Kompressionsgestrick sorgt für eine perfekte Wärmeisolierung, damit Ihre Füße auch bei kalter Witterung angenehm warm bleiben. Aber das ist noch nicht alles. Die genau definierte Kompression stabilisiert die Gelenke, verbessert die Koordination, gibt mehr Kraft und hilft, sich schneller zu erholen.

In welchen Schuhen können Thermosocken getragen werden?

Thermo-Socken bestehen aus einem dünnen und flexiblen Gewebe und können daher in allen Schuhen getragen werden, ob Skistiefel, Wander- oder Reitstiefel, Halbschuhe, Eislauf-, Rad- oder Snowboardschuhe etc.

Aus welchen Materialen werden Thermosocken hergestellt?

In der Regel bestehen Thermosocken aus einer Kombination verschiedener Materialien. So kommen als Innenmaterial oftmals Baumwolle oder Schurwolle zum Einsatz, das Außenmaterial besteht dagegen als Mikrofaser bzw. Fleece, teilweise auch aus zusätzlichen High Tech Materialien, die die Wärme noch besser isolieren.

Worauf sollte beim Kauf von Thermosocken geachtet werden?

Vorsicht: Manche Menschen kaufen sich in bester Absicht ein paar Thermosocken, merken dann aber recht schnell, dass diese zu warm sind. Insbesondere dann, wenn die Socken nicht für eine Sportart bestimmt sind, die im Winter und im Freien betrieben wird, können Thermosocken schnell überdimensioniert sein.

Wer zu kalten Füßen neigt und Socken lediglich für den Gebrauch zu Hause sucht, für den reicht oftmals bereits in hochwertiges paar Wollsocken – entweder aus Schurwolle oder aus Merino- bzw. Angorawolle – völlig aus. Die Heizung zu Hause erledigt dann den Rest

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.